Verbotenes Gemüse - Neues entdecken und Vielfalt bewahren

Fotoausstellung, Hochbeete mit historischen Gemüsesorten, Saatgut-Tauschbörse, Führungen, Info-Veranstaltungen vom 12. Juli bis 11. September 2021

Nicht nur in der freien Natur, sondern auch in unseren heimischen Gärten verschwinden immer mehr Nutzpflanzen, da der Verkauf in Deutschland nur für amtlich zugelassenes Saatgut erlaubt ist. Viele in Vergessenheit geratene Gemüsesorten haben eine interessante Geschichte und hatten sich optimal an regionale Boden- und Klimaverhältnisse angepasst. Über Jahrhunderte entstand auf diese Weise eine riesige Sortenvielfalt mit verschiedensten Eigenschaften in Aussehen, Geschmack und Nutzung, deren Anbau nur noch im eigenen Garten, aber nicht zu gewerblicher Nutzung genehmigt ist.

Die Stadtbücherei Augsburg und der botanische Garten widmen diesen Gemüsesorten nun eine Ausstellung, bei der viel geboten ist. Die offizielle Eröffnung findet am 15. Juli 2021 um 16:30 Uhr in Anwesenheit der 2. Bürgermeisterin und Bildungsreferentin Martina Wild und dem Umweltreferenten Reiner Erben statt.

 

Stadtbücherei am Ernst-Reuter-Platz

  • Vom 12. Juli bis 11. September 2021 können sich die Besucherinnen und Besucher während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei am Ernst-Reuter-Platz auf 50 Tafeln über die historischen Gemüsesorten informieren.
  • Interessierte können eigenes Saatgut gegen historische Sorten tauschen oder gegen eine Spende in den eigenen Garten säen.
  • Auf dem Platz vor der Stadtbücherei kann in drei Hochbeeten das Wachsen und die Entwicklung des Gemüses live miterlebt werden.
  • Ein Action-Bound, eine digitale Schnitzeljagd, kann von Großen und Kleinen während der gesamten Ausstellungsdauer gespielt werden.
  • Außerdem finden am 5. und 6. August 2021 zwei Info-Veranstaltungen mit Expertinnen des Botanischen Gartens im S-Forum der Stadtbücherei statt. Anmeldung bis zwei Tage vor dem jeweiligen Termin anmelden.

 

Botanischer Garten

  • Zu den Öffnungszeiten des Botanischen Gartens werden ausgewählte, regionale Gemüsesorten in einem Hochbeet gezeigt.
  • „Gemüse von gestern“: Bei einem Rundgang können verlorene Sorten wiederentdeckt werden, auch hier ist eine Anmeldung  unter 0821 324-6076 oder veranstaltungen@us-augsburg.de.
  • Kinder können Gemüsepflanzen bei einer „Gemüserallye“ selbst entdecken und kennenlernen. Laufzettel sind kostenlos an der Kasse des Botanischen Gartens erhältlich.
  • „Querbeet durchs Gemüsebeet“ heißt eine Führung, die mit praktischen Tipps und Ideen rund um den Gemüseanbau aufwartet. Bitte auch hier bis zum 10.08.2021 unter 0821 324-6038 oder an der Kasse des Botanischen Gartens anmelden.
  • In der Stadtbücherei und im Botanischen Garten liegt ein Flyer auf, der alle Aktionen und Veranstaltungen übersichtlich zusammenfasst.

 

Wir danken den Sponsoren der Stadtbücherei Augsburg:

Stadtwerke Augsburg Müller-Spengler-Stiftung Freunde der Neuen Stadtbcherei e.V.