Eröffnung der neuen Stadtteilbücherei Lechhausen

Innovatives Raumkonzept und „Open-Library“

Am 16. November 2020 um 13 Uhr eröffneten Oberbürgermeisterin Eva Weber und Bürgermeisterin und Referentin für Bildung und Migration, Martina Wild, die neue Stadtteilbücherei Lechhausen in zentraler Lage direkt an der „Schlössle-Kreuzung“ (Blücherstraße 1). Mit einem deutlich erweiterten Service-Angebot und einem innovativen Raumkonzept bietet die nun 600 m² große Stadtteilbücherei in völlig neu gestalteten Räumen auf zwei Etagen eine große Vielfalt an Lese- und Medienangeboten bei großer zeitlicher Flexibilität: Das Open-Library-System ermöglicht außerhalb der Service-Zeiten mit Personal (25 Stunden pro Woche) für weitere 25 Stunden die Entleihung von Medien. Dieses Angebot ist während der Corona-Pandemie noch nicht umsetzbar.

 

Bereits vor dem Umzug in die neugestalteten Räume war die Stadtteilbücherei Lechhausen eine beliebte Anlaufstelle für Sprachbildung und Leseförderung für Schulen und Kindertagesstätten des Stadtteils.

 

Aufgrund der Covid19-Pandemie kann die Stadtteilbücherei unter Hygieneauflagen besucht werden: Es dürfen sich maximal 20 Personen zur gleichen Zeit in den Räumlichkeiten aufhalten. Bis wieder ein uneingeschränkter Zugang möglich ist, bereitet das Team der Stadtteilbücherei viele Überraschungen für ihre Besucher*innen vor.

v. l. n. r. Tanja Erdmenger, Leiterin der Stadtbücherei, Bürgermeisterin Martina Wild,  Oberbürgermeisterin Eva Weber, Martina Kein, Leiterin der Stadtteilbücherei Lechhausen


 

Wir danken den Sponsoren der Stadtbücherei Augsburg:

Stadtwerke Augsburg Müller-Spengler-Stiftung Freunde der Neuen Stadtbcherei e.V.