Musikbücherei - Medien

Was Sie bei uns finden

Rund 53.000 Musik-Medien stehen Ihnen zur Verfügung:

  • 18.000 Noten
  • 11.000 Bücher
  • 14.000 CDs
  • 550 DVDs
  • 2.200 LPs
  • 38 laufende Zeitschriften
  • ein umfangreiches Zeitschriftenmagazin mit 61 archivierten Zeitschriften (7.800 Einzelhefte).

Noten

Wir führen Noten zu (fast) allen Instrumenten, Besetzungen, Musikbereichen und Musikstilen. Alle Noten können Sie ausleihen. Hinweise zum Kopieren von Noten finden Sie hier.

 

Das sind unsere Schwerpunkte:

  • Klaviermusik (C),
  • Streicherliteratur (L),
  • Kammermusik für vielfältige Besetzungen (M, N, O)
  • Musikalische Früherziehung (P)
  • Liedersammlungen (R),
  • Partituren und Klavierauszüge (T,U),
  • Noten für Melodieinstrument mit CD-Begleitung ("MusicPartner")

Die Noten sind nach Instrumenten bzw. Besetzung (Systematikgruppen A - O), Gattungen bzw. Musikstilen (P - R) oder Materialtyp (T - Y) geordnet. Hier finden Sie unsere Noten-Systematik und Tipps zur Musiksuche im Online-Katalog:

Systematik der Noten

Musiksuche im Online-Katalog

Tonträger

  • Klassik (4.300 CDs)
  • Weltmusik aus 5 Erdteilen und rund 100 Nationen oder Kulturkreisen (860 CDs)
  • Jazz (Aktuelles und Jazzhistorie, 1.600 CDs)
  • Rock/Pop (Aktuelles und Pophistorie, 6.100 CDs)
  • Schlager, Unterhaltung (430 CDs)

Die Tonträger (CDs, LPs) sind systematisch nach Besetzungen oder Musikgattungen geordnet. Hier finden Sie unsere Tonträger-Systematik sowie Tipps zur gezielten Musiksuche im Online-Katalog:

Systematik der Tonträger

Musiksuche im Online-Katalog

Bücher

  • gut ausgebauter Nachschlagebestand (Sba)
  • topaktueller Bestand musikpädagogischer Literatur (Sbh)
  • Biografien und Werkinterpretationen aus allen Musikbereichen (Sbm800)

Hier finden Sie unsere Buch-Systematik und unsere Tipps zur Musiksuche im Online-Katalog:

Systematik der Musikbücher

Musiksuche im Online-Katalog

Historische Sonderbestände (Benutzung auf Anfrage)

  • Erstausgaben der Orchesterwerke (Stimmen) von J. Strauss Vater und Sohn in einer großen Sammlung von Salonorchesternoten
  • das Notenarchiv des Gitarreclub Augsburg (1900 bis ca. 1949) mit vielen Drucken aus der ersten Blütezeit des künstlerischen Gitarrespiels (1800-1850)
  • die ehemalige Musikaliensammlung des deutsch-amerikanischen Bankiers, Kunstsammlers und Mäzens James Loeb (*1867 New York †1933 Murnau, Obb.)
 

Wir danken den Sponsoren der Stadtbücherei Augsburg:

Stadtsparkasse Augsburg Stadtwerke Augsburg Müller-Spengler-Stiftung Stiftung Augsburger Wissenschaftsförderung