Buchempfehlungen

Sie benötigen einen Tipp für eine anspruchsvolle Lektüre oder wollen sich bei einem spannenden Hörspielkrimi so richtig gruseln? Wir picken aus der Vielzahl der neu erschienenen Bücher, Hörbücher, CDs und DVDs regelmäßig die Besten für Sie heraus und stellen sie Ihnen an dieser Stelle vor.

 

 

Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse (DVD)

"Kleine Geheimnisse großer Gemälde: Die 10-teilige Reihe zeigt die Welt der Kunst aus einer vollkommen neuen Perspektive und bedient sich hierbei modernster Technologie und raffinierter Animationen. Kunstwerke als Zeitzeugnisse, deren Farboberflächen enträtselt und Geheimnisse gelüftet werden, die vieles über Kriege, Revolutionen, wirtschaftlichen Wandel, Entdeckungen, Religion und Weltanschauung der jeweiligen Epoche verraten. Jede Folge ist ein kleines Abenteuer, ein Suchspiel, eine Reise: vom Mittelalter bis in die Moderne, von Rom über Venedig, Florenz, Madrid, Moskau, Berlin und Paris bis nach Amsterdam. Mittels 2-D- und 3-D-Technik taucht der Besucher ein - mitten in das Bild, mitten in seine jeweilige Epoche und Entstehungsgeschichte. Das Ergebnis: Große Gemälde lüften ihre kleinen Geheimnisse" (Verlagstext).


Die Stadtbücherei Augsburg hat die ersten beiden DVDs bereits im Bestand, Folge 3 und 4 sind bestellt.

Standort: Zentrale 1. OG / Kunst und Kultur
Signatur: Kunst/DVD-Sachfilm
Mediennummer: 11810762

Rath, Frank: Trick 17 - Heimwerken

In dem neuen Band aus der beliebten Ratgeberreihe „Trick 17“ zum Thema „Heimwerken“ wird Seite für Seite vorgestellt, was das Sägen, Hämmern, Schrauben oder Schleifen beim Bauen und Renovieren erleichtert.  Die 222 vorgestellten Lifehacks machen das Arbeiten unkomplizierter oder bewahren vor größeren Pannen. Der interessierte Laie erfährt zum Beispiel, wie sich Farbe wieder problemlos entfernen lässt oder warum ein „Brett vor dem Kopf“ manchmal Sinn macht. In dem ansprechend aufgemachten und unterhaltsamen Buch kann jeder den ein oder anderen nützlichen Handwerkertipp mit „Aha-Effekt“ entdecken. 

Keine Lust auf „Heimwerken“? Es gibt in der Stadtbücherei auch zahlreiche andere Bände der Reihe: Wie wäre es zum Beispiel mit Lifehacks zu „Urlaub & Reise“, „Garten & Balkon“ oder „Fashion & Beauty“?

 

Standort: 1.OG/Natur & Technik (Zentrale); Kriegshaber

Signatur: Wmo/Rath; Wohnen&Heimwerken

Mediennummern: 11802846; 91804056

Mission Weltraum / Illustrationen von Giulia de Amicis

Passend zum Raumfahrtjahr 2018 erscheinen aktuell viele Publikationen zu diesem Thema – auch für Kinder! Eines davon ist der Titel „Mission Weltraum“ aus der Reihe National Geographic Kids: das Buch liefert übersichtliche, gut strukturierte Informationen über den Kosmos und die Weltraumtechnik für Kinder ab ca. 9 Jahren. Gestaltet ist das Buch durchweg mit kurzen, klaren Texten und Infografiken in dezenten Farben. Jede Doppelseite widmet sich einem bestimmten Thema, wie z.B. den einzelnen Planeten, dem Sonnensystem, den Monden, der Galaxie und anderen Phänomenen im Weltall wie z.B. Schwarze Löcher und Asteroide.  Die internationale Raumstation und die Weltraumsonde Voyager runden das Buch zum Thema Weltraumtechnik ab. Für Fans von Fakten & Zahlen – ohne „lange und umständliche Beschreibungen voller schwieriger Begriffe“ (Zitat Klappentext)!

 

Standort: EG / Kinderbücherei

Signatur: Naturwissenschaften/Astronomie/Mis

Mediennummern: 31802623

Lucy Fricke: Töchter

Zwei Frauen brechen auf zu einer Reise in die Schweiz, mit einem todkranken Vater auf der Rückbank. Eine letzte, finale Fahrt soll es werden, doch nichts endet, wie man es sich vorgestellt hat, schon gar nicht das Leben.
Martha und Betty kennen sich seit zwanzig Jahren und sie entscheiden sich fürs Durchbrettern. Vor sich haben sie das Ziel, von hinten drängt das nahende Unglück. "Es gab niemanden, mit dem ich so lauthals über das Unglück lachen konnte wie mit Martha. Die wenigsten Frauen lachten über das Unglück, schon gar nicht über ihr eigenes. Frauen redeten darüber, bis sie weinten und nichts mehr zu retten war. Was das Leiden betraf, verstanden Frauen keinen Spaß."
Mit einem Humor aus Notwehr und einer Wahrhaftigkeit, die wehtut, erzählt Lucy Fricke von Frauen in der Mitte ihres Lebens, von Abschieden, die niemandem erspart bleiben und von Vätern, die zu früh verschwinden. Eine groteske Reise Richtung Süden, durch die Schweiz, Italien, bis nach Griechenland, immer tiefer hinein in die Abgründe der eigenen Geschichte. Und die Frage ist nicht, woher wir kommen, sondern: Wie finden wir da wieder raus?

 

Standort: 1.OG/Literatur (Zentrale), Göggingen, Autobücherei  

Signatur: Fric

Mediennummern: 11802865, 11803381, 11803380, 11860706, 71800926, 51800551

Ulf Stark / Charlotte Ramel: Meine kleine Schwester

Ein Junge, dargestellt im Sporttrikot und mit Ball, hat eine kleine Schwester bekommen. Mama muss mal eben kurz die Wäsche holen und der große Bruder soll auf das schlafende Baby aufpassen. Ob sie schon Ball spielen kann? Schön, wie es dem Bruder gelingt, das Problem mit der weinenden Schwester zu lösen. Die Pointe zum Schluss zeigt: Babysitten kann ganz schön anstrengend sein! Eine hinreißende kleine Geschichte über Geschwisterliebe. Der Text des inzwischen verstorbenen bekannten schwedischen Kinderbuchautors Ulf Stark („Kannst du pfeifen, Johanna“) wurde von der schwedischen Illustratorin Charlotte Ramel mit liebevollen, klaren Zeichnungen illustriert. Für Kinder ab 3, wenn sich ein Geschwisterchen ankündigt.

Standort: Zentrale: EG / Kinderbücherei
Signatur: 1/Star
Mediennummer: 31801904

Magdas Apokalypse von Chloé Vollmer-Lo (Autor) und Carole Maurel (Illustrator)

Kurz vor Magdas 13. Geburtstag passiert das Unfassbare: auf der ganzen Welt wird verkündet, dass in einem Jahr der Weltuntergang unausweichlich stattfinden wird. Magda fühlt sich um ihre Zukunft betrogen und während die Welt um sie herum aus den Fugen gerät, versucht sie das verbleibende Jahr so effektiv wie möglich zu nutzen.

Standort: Zentrale / Jugendbücherei
Signatur: comics
Mediennummer: 31800916

Daniel Kahn & The Painted Bird: The Butcher's Share

Kampfmusik fürs Hier und Jetzt.  Inspiriert von Brecht, Heine und jüdischen Dichtern kleidet Daniel Kahn traditionelle jüdische Lieder in ein neues Gewand.

Punk, Klezmer, Eisler, Kabarett, Waits und Folk gehen über alle Grenzen hinweg eine magische Verbindung ein.

Gesungen wird in Jiddisch, Deutsch und Englisch.

Alles klingt zeitgemäß und authentisch.

Nur so rettet man diese Lieder vor dem Museum, wo sie nämlich ganz sicher nicht hingehören.

 

Standort: Zentrale 2. OG / Musik-CD/DVD
Signatur: CD-TO5-01/Dan

Mediennummer: 41800528

 

Wir danken den Sponsoren der Stadtbücherei Augsburg:

Stadtsparkasse Augsburg Stadtwerke Augsburg Müller-Spengler-Stiftung Stiftung Augsburger Wissenschaftsförderung